Yvis kreative Schreibecke

Hier darf man sich austoben, was das Schreiben von Rollenspielen angeht.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Lebensweisheiten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Yvi
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 8524
Alter : 36
Ort : Im Norden Deutschlands
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Lebensweisheiten   Fr Jan 07 2011, 11:57

Lebensweisheit - das Denken setzt uns Grenzen

Ein Mann fand bei einem Spaziergang das Ei eines Adlers.
Er nahm es mit nach Hause und legte es zu den Eiern einer Henne.
Zusammen mit den Küken schlüpfte der Adler.
Er wuchs mit ihnen auf und verbrachte sein ganzes Leben mit ihnen.
Er lernte mit den Füßen zu scharren, Körner zu picken und zu gackern.
Gelegentlich tat er es auch den Hühnern gleich,
flatterte etwas mit den Flügeln und flog ein paar Meter.

Eines Tages sah er am Himmel einen wunderschönen Vogel,
der anmutig und kraftvoll durch die Lüfte flog.
Was ist das, fragte er die Hennen. Das ist ein Adler,
der König der Lüfte, sagten diese.
Du bist eine Henne und kannst nicht fliegen.
Der Adler, der sich für eine Henne hielt,
begnügte sich damit und starb eines Tages in dem Glauben,
eine Henne zu sein.


Was wir daraus lernen

Die darin enthaltene Lebensweisheit

Wir alle glauben zu wissen, wer wir sind und wozu wir fähig sind.
Aber vielleicht ist das nicht die Wahrheit über uns.
Vielleicht glauben wir auch nur das, was andere uns,
als wir klein waren, über uns erzählt haben.

Was wäre, wenn Sie tatsächlich ein Adler und kein Huhn sind?
Wenn wir die Wahrheit über uns herausfinden wollen,
dann müssen wir uns freimachen von den Beschränkungen,
die wir in unserem Denken mit uns herumtragen.
Und wir müssen etwas wagen, denn nur so können wir
zu unserer wahren Bestimmung finden.

Wir alle leben innerhalb der Grenzen,
die wir uns durch unser Denken setzen.

Erheben Sie sich in die Lüfte
und seien Sie ein Adler.

_________________
Heute schon gelächelt? Nein? Dann solltest du es tun, steht dir nämlich ausgesprochen gut.

Das Gras wächst nicht schneller, auch wenn man daran zieht.
Nach oben Nach unten
http://silberyvi.forumieren.com
 
Lebensweisheiten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Yvis kreative Schreibecke :: Kreativecke-
Gehe zu: